Rundfahrt durch Hachmühlen

Die Bläser kurz vor der Abfahrt auf dem Hof von Christian und Uta Herbst

Seit über 20 Jahren begrüßt der Posaunenchor Hachmühlen-Bad Münder den 1. Mai mit einer Rundfahrt durch Hachmühlen.
Traditionell wird vor der Abfahrt auf dem Hof Herbst ein Morgenchoral geblasen. Dann geht es über die Neustädter Straße und die Dorfstraße auf die andere Seite der Bundesstraße 217 zum Lindenweg. Die Hirschberger Straße ist die nächste Station. Über die Nordstraße führt die Wegstrecke in die Sandkuhle. Von da aus noch zum Knappenberg bevor ein kleines Konzert unter dem Maibaum auf dem Dorfplatz die Rundfahrt nach rund zwei Stunden beendet.

Viele Hachmühlen warten schon auf die Bläser. Sie freuen sich über einige fröhliche Volks- und Wanderlieder und natürlich auf die unangefochtene Nr. 1 der „Mai-Hitparade“! Das Mailied schlechthin: „Der Mai ist gekommen“. Die meisten bedanken sich bei den Bläsern mit einem kleinen Geldgeschenk oder einem guten Schluck. Entweder gleich eingeschenkt oder zum Mitnehmen in der Flasche.

Auch in diesem Jahr hat die Rundfahrt und das Blasen unter dem Maibaum wieder bei bestem Wetter stattgefunden. An den ca. 15 Stationen war die Stimmung entsprechend gut. Es wurde viel gelacht, gelegentlich mitgesungen und auch die eine oder andere Neuigkeit ausgetauscht. Die Bläser jedenfalls freuen sich schon wieder auf den 01. Mai 2020!

Übrigens wer auch Lust auf ein kleines Ständchen vor seiner Haustür am 01. Mai hat, kann sich gern bei Stefan Markwirth melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*