Brullser Luthereiche wurde gefällt

In der vergangenen Woche wurde die über hundert Jahre alte Brullser Luthereiche gefällt. Wie vom Bürgermeister Helmut Steinwedel zu erfahren war litt die Eiche unter einer Pilzerkrankung. Der Baum wurde zum 400. Jahrestag von Martin Luther am ehemaligen Kriegerdenkmal gepflanzt. Das Denkmal bekam später einen neuen Platz im Oberdorf.

Im November soll in einem feierlichen Rahmen eine neue Eiche gesetzt werden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*